Vereinshistorie

1974

Getragen von dem Willen enge persönliche Verbindungen zwischen den Bürgern und besonders der Jugend beider Gemeinden zu pflegen, einer friedlichen Zusammenarbeut zwischen Deutschland und Frankreich zu dienen und damit zur Sicherung einer glücklichen Zukunft in einem geeinten Europa beizutragen, haben der Gemeindebeirat von Römerberg und der Stadtrat von Mainvilliers die Partnerschaft beschlossen.

– Partnerschaftsurkunde 1974

Die Partnerschaft

29. September 1974

Die Bürgermeister René Foucart und Kurt Hinderberger unterzeichnen am 29.September 1974 die Partnerschaftsurkunde.

Die Entwicklung der Partnerschaft

Im Laufe von über 27 Jahren seit der Gründung der Partnerschaft im Jahr 1974 haben sich die Kontakte vertieft und viele persönliche enge Freundschaften sind entstanden. Wertvolle Impulse vermitteln dabei die in beiden Gemeinden bestehenden Partnerschaftsvereine. Jährlich finden Schüler- und Jugendfreizeiten statt, die einmal in Römerberg und im nächsten Jahr in Mainvilliers stattfinden. Die Gemeinderäte und Gemeindeverwaltungen beider Kommunen unterstützen diese Partnerschaft maßgeblich.

Die Entwicklung der Partnerschaft

Sehr zahlreich und intensiv sind vor die allem die Kontakte auf Vereinsebene sowie im familiären und persönlichen Bereich. Besonders die beiden Musikvereine von Mechtersheim und Mainvilliers sind hier zu nennen, die eine sehr innige Freundschaft nach wie vor pflegen und bei jedem Treffen durch gemeinsame Konzerte ihre enge Verbundenheit zeigen. Musik verbindet und bringt Freundschaften ohne Grenzen. Aus dieser Musikpartnerschaft ging im Jahr 2000 eine Ehe zwischen Arthur Honcza und Elvire Marechal (29.04.2000 in Römerberg) hervor, welche die dritte partnerschaftliche Ehe nach Wolfgang Haaf und Isabelle Letoucq (04.09.1982 in Mainvilliers) sowie Sylvain Lorenzini und Katja Möller (26.07.1991 in Chartres) war.

Die Entwicklung der Partnerschaft

Jahrelang bestanden gute freundschaftlichen Beziehungen unter den Fußballvereinen Heiligenstein und Mainvilliers, den Handballern, den Landwirten, den Feuerwehren und den beiden Tennisclubs beider Gemeinden, die jedoch heute leider nicht mehr bestehen.

Die Entwicklung der Partnerschaft

Im Jahr 2000 kam es zu ersten Kontakten der Messdiener. Eine Römerberger Messdienergruppe unter der Begleitung von Pfarrer Ralf Metz besuchten Mainvilliers und zelebrierten mit den Messdienern der Partnergemeinde einen gemeinsam gestalteten Festgottesdienst. Freizeitaktivitäten rundeten das Treffen ab. Über Pfingsten 2001 kamen zum Gegenbesuch 25 Messdiener unter Begleitung von Pfarrer Serge Roux nach Römerberg, bei dem sich viele wieder- bzw. neu gefunden haben und ein paar schöne und erlebnisreiche Tage erlebt haben.

Bereits zum dritten mal nach 1979 und 1994 unternahmen im Jahr 2001 eine 16-köpfige Radfahrgruppe, bestehend aus Radfahrern beider Partnergemeinden, eine gemeinsame Tour, die dieses mal von Mainvilliers nach Römerberg zum Partnerschaftstreffen über Pfingsten in 6 Tagesetappen führte. Diese Tour war wiederum für alle Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis, von dem noch heute alle schwärmen, trotz der Strapazen über die rd. 830 km lange Strecke.

Neue partnerschaftliche Beziehungen gibt es seit 2002 unter den beiden Badmintonvereinen BC Römerberg und BAPAMA Mainvilliers. Das erste Treffen fand Pfingsten 2002 in Römerberg statt. Hierbei sind wieder viele neue Freundschaften entstanden. Außerdem sind neue Brieffreundschaften zwischen einer Schulklasse aus Mainvilliers und einer Schulklasse der Grund- und Hauptschule Berghausen geplant.

Höhepunkte der partnerschaftlichen Begegnungen waren die sogenannten Jubiläumstreffen aus Anlass des 5-, 10-, 15-, 20- und 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft, bei denen öffentliche Plätze und Straßen mit dem Namen der Partnerstadt bzw. Partnergemeinde benannt sowie Gedenksteine und Partnerschaftsschilder aufgestellt wurden.

Neben dem umfangreichen Schriftverkehr geben viele Zeitungsberichte und Fotografien Zeugnis von einer lebendigen Partnerschaft. Die Ausstellungen in Mainvilliers und in Römerberg sowie die Jubiläumstreffen lassen viele freundschaftliche Begegnungen von 1974 bis heute erneut lebendig werden.

Vorsitz

Partnerschaftsverein Römerberg

Vorsitzende

Katrin Hammes

Dr. Rieth-Straße 30a
67354 Römerberg
Tel. 06232 / 8 22 87
Email senden

Stellvertreterin

Edith Groß

Robert-Koch-Str. 29
67354 Römerberg
Tel. 06232 / 8 30 09
Email senden

Stellvertreter

Michael Mies

Lessingstraße 17
67354 Römerberg
Tel. 06232 / 68 35 61
Email senden

L'association de jumelage Mainvilliers

Président

M. Michel Marechal

10, rue Jules Vallès
F-28300 Mainvilliers
Tel. +33 237363103
Email senden

Mitgliedschaft

Satzung §3

Mitglieder des Vereins sind in erster Linie natürliche Personen. Juristische Personen können als Mitglieder ebenfalls aufgenommen werden. Zu Beginn der Mitgliedschaft ist eine schriftliche Beitrittserklärung abzugeben.

Jahresbeiträge 2017
Einzelperson 15€
Familie (Kinder bis 18 J.) 20€
Verein 18€